Albanischen Kindern an Weihnachten Freude schenken

Datum:  |  Autor: idea / CHW

WISMAR – Sozialministerin Manuela Schwesig (SPD) unterstützt die Aktion eines christlichen Hilfswerks

CIMG0121Nicht überall können Kinder unbeschwert Weihnachten feiern. Beispielsweise haben viele Familien in abgelegenen Bergdörfern Albaniens nicht das Nötigste zum Leben.

Ihnen bereitet der Christliche Hilfsverein Wismar mit Päckchen ein Stück Weihnachtsfreude. Das Hilfswerk verteilt die von Freunden nach Vorgaben der Organisation gefüllten Päckchen Anfang Dezember an Schulklassen. Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Manuela Schwesig unterstützt die Aktion. „Die Geschenke erreichen Kinder, die sich über einen Funken Hoffnung freuen“, schreibt die SPD-Politikerin in einem Grußwort.

Heizmaterial benötigt

Ferner weist das Hilfswerk darauf hin, dass ihr Internat in Bishnica sowie das Altenpflegehaus in Velçan dringend Spenden für Heizmaterial im Winter brauchen. Die vom ehemaligen evangelisch-methodistischen Pastor Frieder Weinhold geleitete Organisation leistet seit 1991 humanitäre Hilfe in dem Balkanland. Weinhold gehört auch zum Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz.

Albanien ist eines der ärmsten Länder Europas. 62 % der 3,2 Millionen Einwohner sind Muslime, 20 % orthodox und 10 % katholisch. Die Zahl der Protestanten wird auf rund 20.000 geschätzt. Die übrigen Bewohner des bis 1990 atheistisch-kommunistisch regierten Landes sind religionslos.

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.