Veteranenfreunde machen Rallye-Stopp in Albanien

Datum:  |  Autor: CHW

Die Allgäu-Orient-Rallye ist ein automobiles Abenteuer für Old- und Youngtimer, bei dem es natürlich ums Fahren, aber auch um internationale Begegnungen und humanitäre Hilfe geht. Die diesjährige Tour startet am 27. April 2013 in Oberstaufen und führt über den Balkan und die Türkei nach Amman, Jordanien. Bei ihren Reisevorbereitungen sind Rallye-Teilnehmer aus Karlsdorf-Neuthard bei Karlsruhe auf den CHW gestoßen und sammeln nun Hilfsgüter für CHW-Projekte in Albanien.

„Die Allgäu-Orient-Rallye ist eine zahlbare Alternative zu den für den Normalbürger oft unbezahlbaren anderen Rallyes“ schreiben die Veteranenfreunde Karlsdorf-Neuthardt 1991 e.V. Neben der Reiseroute selbst sorgen die Rallye-Regeln für die gewünschte Herausforderung: Die Fahrzeuge der Teilnehmer müssen mindestens 20 Jahre alt sein, die Route darf nur über Nebenstrecken führen (keine Autobahnen), das Fahren ohne Navigationsgeräte ist Ehrensache.

„Zuallererst geht es um einen guten Zweck! Eine der Rallye-Grundideen ist es humanitäre Hilfe zu leisten. Dies geschieht hauptsächlich in Form von Sachspenden, wie z.B. den Rallye- Autos, die wir nach Jordanien bringen und dort einer jordanischen Hilfsorganisation übergeben. Oder auf der Strecke noch irgendwie Gutes zu tun. Letztes Jahr wurden z.B. Musikinstrumente nach Georgien mitgenommen.“

Die 6 Rallye-Teilnehmer von den Veteranenfreunden Karlsdorf-Neuthard 1991 e.V. wollten zusätzlich ein Hilfsprojekt auf ihrer Route unterstützen und fassten Albanien ins Auge. Schnell wurde ihnen klar, dass es nicht so einfach sein würde, Hilfsgüter durch den albanischen Zoll zu bekommen. Auf der Suche nach einem Partner, der in diesem Bereich Erfahrung hat, stießen sie auf den Christlichen Hilfsverein Wismar e.V. und beschlossen, die Hilfsprojekte des CHW im Raum Pogradec zu unterstützen. Nun sammeln die Veteranenfreunde Handtücher, Bettwäsche, Kleidung für alle Altersstufen, Schuhe, Schulbedarf, Schulranzen usw. Diese Hilfsgüter wird das Rallye-Team nach Albanien mitnehmen und an den CHW übergeben – inklusive des LKW, mit dem die Hilfsgüter transportiert werden.

Wir wünschen den Veteranenfreunden und ihren Unterstützern weiterhin viel Erfolg bei den Reisevorbereitungen und Ende April eine gute Fahrt!

Weitere Informationen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.