Autor: Matthias Pommranz

Matthias Pommranz hat Albanien beim Sommereinsatz 2012 kennen gelernt. Seitdem unterstützt er die Arbeit des CHW mit seinen Möglichkeiten als freiberuflicher Grafik-Designer (www.studio2.de), auch als Vorstandsmitglied.

Online-Magazin: 30 Prozent Hoffnung

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Albanische Bergdörfer wie Bishnica haben selten Besuch von außerhalb. Im Oktober kamen junge Journalistinnen im Rahmen eines Studienprojekts, um das Internat und die Lebensbedingungen in den Bergdörfern kennenzulernen. Herausgekommen ist ein sehenswertes Projekt, das wir allen, die unsere Arbeit unterstützen oder sich allgemein für Albanien interessieren, unbedingt empfehlen möchten.

Traditionelle Bauweise

Leben in den Bergdörfern

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

„Die Kinder von Bishnica“, das meint ­ebenso die Kinder aus Jollë, Buzaishtë, Velçan, ­Laktesh, Proptisht, Trebinjë und den anderen Bergdörfern. Diese Bilder geben einen kleinen Einblick in ihre Welt.

Neu: PowerPoint zur Weihnachtsaktion

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Möchten Sie Freunden oder Spendern einen Einblick geben, wie die letzte Weihnachtsaktion gelaufen ist? Dann können Sie jetzt unsere PowerPoint-Präsentation downloaden

Dankeschön zum #GivingTuesday 2015

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Am 1. Dezember findet in vielen Ländern der #GivingTuesday statt. Rund um diesen Aktionstag bekommen soziale Projekte besondere Aufmerksamkeit: durch große und kleine Aktionen, Unterstützung von Promis und vielen Einzelnen sowie durch die Berichterstattung in den Medien. Unsere Spendenplattform betterplace.org hat den GivingTuesday nun zum ersten Mal auch in Deutschland angestoßen.

Rundbrief August 2015

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Inhalt: Einsätze in Albanien, Weihnachtspäckchenaktion 2015, Sammelstellen der Weihnachtsaktion 2015

Die CHW-Wanderausstellung

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Unsere Wanderausstellung ist eine gute Möglichkeit, Ihren Besuchern Albanien, eines der unbekanntesten Länder Europas, und die Arbeit des CHW in diesem Land näher zu bringen. Wir stellen sie gerne Ihrer Kirche, Firma, Schule, Sparkasse etc. zur Verfügung.

Video: Werbespot “Albania Mountain Drive”

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Internationale Werbung, die in Albanien spielt, hat Seltenheitswert. Der Geländewagenhersteller Range Rover hat nun in einem Spot die Abgeschiedenheit und die dadurch erhaltene einzigartige Kultur in den albanischen Bergregionen aufgegriffen. Dabei werden nicht nur die, sagen wir mal, herausfordernden Straßenverhältnisse gezeigt, sondern ebenso die Lebensbedingungen der Menschen und ihre ganz besondere Gastfreundschaft.

Schon wieder vorbei: das Vereinsseminar 2014

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Nachdem sich der Ort letztes Jahr bestens bewährt hat, trafen wir uns Ende April wieder in Bad Blankenburg zum CHW-Vereinsseminar. Als Referenten gaben Pastor Akil Pano, Sekretär der albanischen Evangelischen Allianz, und Leondard Berberi kompetente Einblicke in die Situation Albaniens. So brachte das Wochenende den Teilnehmern ein besseres Verständnis für die Notwendigkeit unserer Arbeit – und neue Motivation.

Vereinswochenende in Bad Blankenburg

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Auf dem Vereinswochenende vom 12. bis 14. April gab es Hintergrundinformationen von dem in Deutschland lebenden Schriftsteller Pandeli Pani, die jährliche Mitgliederversammlung des CHW, einen Abschlussgottesdienst, dazu viel Zeit für Besprechungen und um andere Leute aus dem Umfeld des Vereins kennenzulernen. Letzteres interessierte mich besonders, da ich erst im vorigen Jahr zur CHW-Arbeit gestoßen bin und gespannt war, wer da noch so alles mitarbeitet.

Zu Gast in Albanien

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Albanien ist für die meisten Deutschen ein völlig unbekanntes Land; doch wer es kennen lernt, ist fasziniert. Bei einem Gemeinde-Einsatz war ich vor zwei Jahren dort, allerdings nur für zwei Tage – viel zu kurz, ich wollte unbedingt wiederkommen. Beim Sommereinsatz des CHW war es endlich soweit.

Bilder: Unterwegs in Albanien und den Nachbarländern

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Beim CHW-Sommereinsatz 2012 waren wir zweieinhalb Wochen im Balkan unterwegs. Die Hinfahrt über Kroatien und Montenegro nach Albanien vermittelte die Veränderung der Landschaft und der Kulturen deutlicher, als wenn man plötzlich aus dem Flugzeug steigt. In Albanien dann: krasse Unterschiede zwischen den boomenden Städten Tirana und Durres, den zurückgebliebenen ländlichen Gebieten und dem wunderschönen Ohridsee mit der Weltkulturerbe-Stadt Ohrid in Makedonien. Und auch die Rückfahrt über Montenegro und Bosnien war ein Erlebnis.

Bilder: Holtas – am Ende des Tals

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Die abgelegenen Bergdörfer am oberen Ende des Holtaj-Tals sind eine Welt für sich, auch für albanische Verhältnisse. Das hat viel mit der abgeschiedenen Lage zu tun, aber auch mit der einfachen Lebensweise, die sich dadurch erhalten hat, mit der extrem starken Bodenerosion – und mit den äußerst gastfreundlichen und fröhlichen Menschen von Holtas, die uns dort für eine Woche herzlich aufgenommen haben.

Bilder: Familienpaketaktion 2012

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Bereits am Vortag hatten wir In der nahegelegenen Stadt Gramsh die Familienpakete vom Sattelschlepper in Geländefahrzeuge umgeladen, denn auch im Sommer und bei guten „Straßen“-Bedingungen ist es eine mehrstündige Fahrt durch das Holtaj-Tal nach Kabash, Porocan und Holtas. Dort warteten bereits die Bewohner aus den jeweils umliegenden Höfen und hatten Spaß an dem außergewöhnliche Ereignis – ein Anlass, an dem einmal alle zusammenkamen. Anhand der vorbereiteten Listen verlief die Verteilung an die Familien sehr zügig.