Bishnica bietet zwei weiteren Kindern Zuflucht

Datum:  |  Autor: CHW

Das Internat in Bishnica ist nicht nur Schülerwohnheim, es bietet auch Unterstützung für Kinder in Not. Am 10. September haben wir Maria Çekani (9 Jahre) und ihren Bruder Andrea (7 Jahre) aufgenommen, die ihr Zuhause verloren haben: Der Vater hat die Mutter umgebracht und sitzt nun im Gefängnis.

In der Familie aus Proptisht war Gewalt ein ständiger Begleiter. Der Vater war seit vielen Jahren gewalttätig gegen die Kinder, vor allem aber gegen seine Frau. Wegen dieser ständigen Misshandlungen und der schwierigen finanziellen Situation ist die Mutter mehrfach ausgezogen, kam aber wegen der Kinder immer wieder zu ihrem Mann zurück. In einer solchen Situation hat der Vater die 35-jährige Frau abgeschlachtet – im Beisein der Kinder.

Für Maria (9) und ihren Bruder Andrea (7) ist das brutale Erlebnis sehr schwer zu verarbeiten

Für Maria (9) und ihren Bruder Andrea (7) ist das brutale Erlebnis sehr schwer zu verarbeiten

Nachdem die Polizei den Vater verhaftet hatte, wurden sie von den Großeltern aufgenommen; beide Großeltern sind jedoch gesundheitlich und finanziell nicht in der Lage, für die drei Geschwister zu sorgen, und haben daher Hilfe bei staatlichen Institutionen gesucht. Das Baby lebt nun im Waisenhaus von Korça, die beiden älteren Geschwister wurden in Bishnica aufgenommen. Sie brauchen dringend Pflege und psychosoziale Betreuung.

Bitte unterstützen Sie weiterhin unsere Arbeit. Mit Ihrer Hilfe können wir den Kindern eine gesunde Umgebung und eine gute Schulbildung bieten. Herzlichen Dank an alle Spender!

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.