Ein Schuppen für Bishnica

Datum:  |  Autor: CHW

Möge der Neubau einen guten Beitrag zur Arbeit in Bishnica leisten!Neubauten gibt es nicht viele in Bishnica. Am 30. September jedoch feierten wir die Einweihung eines neuen Gebäudes, in dem wir nun Werkzeug unterbringen und Fahrzeuge reparieren können. Aus diesem Anlass möchten wir den ehrenamtlichen Einsatz von Martin Meyer, Andreas Schmiedel und Tobias Thum würdigen, die für diese Arbeit drei Monate in Bishnica verbrachten, zwischenzeitlich unterstützt durch weitere Helfer.

In diese Zeit fielen nicht nur Arbeiten wie das Anlegen der Fundamente bei 36 °C im Schatten, das Zusägen der Bretter und das abschließende, leicht wehmütige Aufräumen, sondern auch viele unvergessliche Erfahrungen: Die Begeisterung der Dorfkinder, die Wohltat einer funktionierenden Dusche, Ausflüge und Bergtouren, dazu viele Einblicke in das alltägliche Leben in Albanien…

Ihre Erlebnisse und Fotos teilen die Jungs hier:

 

Kommentare
  1. Glocke

     |  Antworten

    Das habt ihr großartig gemacht! Seid straff gesegnet! 😉
    Mfg Glocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.