Erster CHW-Hilfstransport für Ohrid angekommen

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Entladen in OhridAls Vorsitzender der Diakonia Albania war ich am 7. Mai in Ohrid, Mazedonien zur Präsentation des Projektes »Drin Day 2018« eingeladen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch unser erster Hilfstransport für Mazedonien offiziell übergeben.

Beim »Drin Day« handelt es sich um ein kleines grenzüberschreitendes Projekt mit Teilnehmern aus Pogradec, Struga und Ohrid. Inhaltlich geht es  um den Umweltschutz, insbesondere in Bezug auf den Ohridsee und den Fluss Drin, der durch diesen See fließt. Schüler aus Schulen rund um den See hatten dazu eine Fotoausstellung organisiert. Am Rande der Präsentation konnte ich mit der Präsidentin des Rates der Stadt Ohrid, Frau Zivka Angelovska, über die Zusammenarbeit der Städte sprechen und auch Bezug nehmen auf die »Wismarer Erklärung« vom Februar 2016.

Bereits einige Tage zuvor hatten CHW-Freunde und Helfer aus Ohrid beim Entladen von Hilfsgütern für die Stadtverwaltung geholfen. Diese Sachspenden, darunter Schulmöbel, Schultafeln und Overheadprojektoren, Krankenhausbetten, Kinderbetten, Rollstühle und anderes medizinisches Material, wurden nach der Projektpräsentation offiziell übergeben. Sie kommen nun in Schulen und Krankenhäusern in Ohrid zum Einsatz.

 

Bilder: Frieder Weinhold

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.