Hilfsgütertransport und -verteilung mit der DHHN

Datum:  |  Autor: CHW

Im Juni reisten mehrere CHW-Mitarbeiter nach Albanien. Auf dem Plan standen Verwaltungsarbeiten, die Vorbereitung neuer Projekte sowie Vorstandstreffen von Diakonia Albania und CHW. Den Auftakt machte jedoch ein gemeinsamer Hilfsgütertransport mit der Deutschen Humanitären HIlfe Nagold.

Julian Kirschner von der DHHN kam mit seinem Lastzug sehr gut durch und freute sich über die freundliche und zügige Abfertigung durch die albanischen Grenzbeamten. Entladen konnten wir den LKW jedoch erst drei Tage später – schuld war eine fehlende Unterschrift auf den Zollpapieren. Dann konnten die Jungs, die Nardi  organisiert hatte, endlich loslegen, und auch das Lager, das wir seit der letzten Weihnachtsaktion angemietet haben, machte sich wieder bezahlt. Einen Teil der Güter verteilten wir gleich am nächsten Tag in Bishnica, zwei Tage danach fuhren wir nach Nishavez. Eine weitere Lieferung geht in den nächsten Tagen zur Sozialstation in Bathimore bei Tirana.

 
Fotos: Julian Kirschner, Matthias Pommranz

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.