Hilfstransport für Albanien gestartet

Datum:  |  Autor: CHW

Am Mittwoch, 08.06. ist ein 40t-LKW aufgebrochen, um diverse Hilfsgüter nach Albanien zu fahren. Dazu gehören viele Sachmittel für den geplanten Internatsneubau, z. B. 80 von der Firma Schlaraffia gespendete Matratzen und passende Bettgestelle.

Weitere Sachspenden sind ein Gastro-Spültisch (von Pension & Gaststätte »Zur Kegelbahn«, Lübow), ein Kühlschrank und eine Spülmaschine (Augenärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marion Beyer, Dr. med. Hanka Schneider, Angela Timm) sowie Besteck, Geschirr und weiteres Zubehör für den geplanten Küchentrakt.

Einen weiteren großen Anteil des Hilfstransports machen 60 Schultische mit Stühlen (Firma Novasol) aus. Außerdem freuen wir uns, für Menschen mit Behinderungen 20 Rollstühle (Seniorenheime der Hansestadt Wismar, Sanitätshaus Köhler) mitzubringen.

Im Rahmen der Betreuung der Opfer der Gasexplosion von Dardhas können wir dank der Spenden der Arztpraxis Dipl.-Med Dieter Schwanbeck in Wotenitz, der Arztpraxis Dr. Thomas Erik Forssmann sowie der Sonnen- und der Hirschapotheke Wismar weiterhelfen. Zahlreiche Verbandsmaterialien und Pflegeprodukte dürfen wir den Opfern überreichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.