Pressemitteilung: Karin Strenz, MdB übernimmt Schirmherrschaft der CHW-Weihnachtsaktion 2016

Datum:  |  Autor: CHW

Wie schon in den vergangenen Jahren engagiert sich der CHW auch in diesem Jahr für Kinder in Albanien im Rahmen der „Weihnachtsaktion für Kinder in Albanien“. Die Schirmherrschaft über den Weihnachtspäckchenkonvoi übernimmt dieses Jahr Karin Strenz.

„Liebe, die ankommt“ lautet das Motto unserer Vereinsarbeit. Das trifft ganz besonders auf die jährliche Weihnachtsaktion zu: Viele Spender und ehrenamtliche Helfer machen es mit ihrer Liebe und ihrem Engagement möglich, Weihnachtsgeschenke zu den Kindern in Albanien zu bringen – bis in die entlegensten Dörfer, dorthin, wo die Menschen kaum Hoffnung haben. So verbreiten wir etwas menschliche Wärme in der kalten Jahreszeit.“, so Frieder Weinhold, Vorsitzender des CHW.

Karin StrenzIn diesem Jahr hat die westmecklenburgische Bundestagsabgeordnete Karin Strenz (CDU) die Schirmherrschaft für den legendären Weihnachtspäckchenkonvoi übernommen. „Das, was der Christliche Hilfsverein Wismar e.V. schon seit vielen Jahren leistet, ist in meinen Augen Entwicklungshilfe auf sehr hohem Niveau. Ein Rückblick auf das soziale Engagement des CHW zeigt, dass Hilfe dort ankommt, wo Hilfe benötigt wird. Das Team um Frieder Weinhold weiß genau, wo der Schuh drückt – ein wichtiger Grund für das großartige Gelingen dieses Projektes. Es ist mir eine große Ehre, diese Hilfsaktion im Rahmen der Schirmherrschaft zu unterstützen.“, zeigt sich Strenz erfreut.

Karin Strenz kennt die Aktion seit vielen Jahren und weiß um die tiefsinnige Bedeutung dieses Hilfskonvois: „Weihnachten ist ein Fest der Familie, der Nächstenliebe und auch ein Tag, um sich gegenseitig eine Freude zu bereiten – auch dies ist Teil unserer Tradition. Doch nicht überall rund um unseren Globus ist dies selbstverständlich. Es gibt leider Gründe, die sich einem besinnlichen Fest entgegenstellen. Nicht jeder hat die Mittel, seinen Nahestehenden ein Geschenk zu machen. Umso mehr freue ich mich, dass wir diese Situation in unser gesellschaftliches Bewusstsein gerückt haben.

Ich bin dankbar für Vereine wie der CHW, die sich für Familien und Kinder einsetzen mit dem Ziel, ihnen ein schöneres Weihnachten zu ermöglichen, als sie es aus eigener Kraft verbringen könnten. Ich denke, ich kann an dieser Stelle für jeden sprechen: Über Geschenke freut sich jeder!“

Karin Strenz und Frieder Weinhold rufen alle Interessierten auf, die Weihnachtspäckchenaktion für die Kinder in Albanien zu unterstützen. Noch bis zum 11. November gibt es an den zahlreichen Sammelstellen die Möglichkeit, die Päckchen abzugeben.

Die Helfer verteilen die Geschenke dann Anfang Dezember an Schulklassen in verschiedenen Bergdörfern im Osten Albaniens. Weiterführende Informationen zu den benötigten Sachspenden sowie eine Zusammenstellung der zahlreichen Sammelstellen für die Abgabe Ihrer Pakete finden Sie auf der Homepage des Christlichen Hilfsverein Wismar e.V.: www.chwev.de/weihnachten/. Oder greifen Sie zum Hörer, alle Fragen werden
unter der Telefonnummer +49 (0) 38 41-22 53-20 gerne beantwortet.

 

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.