Auf dem Mitarbeiterseminar in Tirana

Datum:  |  Autor: Doro Weckerlein

Teamseminar von DA und KAS in Tirana

Doro und René Weckerlein, die sich derzeit auf ihren Umzug nach Albanien vorbereiten, beteiligten sich Ende Juli 2022 an einem Teamseminar der Diakonia Albania (DA) in Tirana. Hier teilen die beiden ihre Eindrücke.

Das Teamseminar

Unsere gemeinsame Zeit begann bereits zwei Tage vor dem Seminar. Samstagnacht trafen wir in Tirana ein, am Sonntag trafen wir uns mit Frieder Weinhold, Michael Wetzel und den Mitarbeitern aus Albanien zu einem Gottesdienst in Pogradec. Am Montag fuhren wir nach Tirana. Dort gab es ein Gespräch bei der deutschen Botschaft, und abends im Hotel stellte Frieder uns einige Personen vor, die im Rahmen unserer zukünftigen Arbeit wichtig werden können.

Am Dienstag, 26.08. kamen dann alle Diakonia-Mitarbeiter im Hotel zusammen. Das Seminar, durchgeführt in Zusammenarbeit mit der KAS Albania, stand unter der Überschrift „Erfolgreiches Engagement braucht gute Strukturen und Werte“ und umfasste u.a.:

  • Wie geht man mit deutschen Steuergeldern um? (Julia Demishago, Buchhalterin KAS)
  • Kulturübergreifende Kommunikation und Team-Play (Dr. Michael Wetzel)
  • Grundwerte in albanischen Unternehmen (Bernard Sylaj, Terraoil Swiss)
  • Projektbezogene Kassenführung und Finanzverwaltung (Frieder Weinhold)
  • Politik – ein schmutziges Geschäft? Jedes Land braucht engagierte Menschen. (Dr. Tobias Rüttershoff, Leiter KAS Tirana)
  • Vorbereitung Oktober-Einsatz (Herman Kircher, Seniorexperte, Rudersberg)
  • Vermeidung von Vorurteilen und destruktiven Kommunikationsformen (Frieder Weinhold)

Das Seminar war beeindruckend professionell durchgeführt und für uns sehr wertvoll, sowohl vom Inhalt her als auch von den Kontakten, die wir neu knüpfen durften.

Über uns

Nun noch ein paar Infos zu uns. Schon seit geraumer Zeit sind wir in Vorbereitung für einen längerfristigen Aufenthalt in Albanien im Rahmen der DA. Wir haben vor in Pogradec zu leben und uns mit unseren Berufen (Krankenschwester und Landschaftsgärtner) und geistlicher Arbeit in Bishnica und Umgebung zu investieren. Die Missionsorganisation Forum Wiedenest wird uns aussenden. Land und Leute sind uns schon von einem Einsatz aus der Zeit 1996 bis 2000 bekannt.

Wir kommen aus der Nähe von Siegen, gehören zu einer modernen Brüdergemeinde und haben vier erwachsene Kinder, die unser Vorhaben mit unterstützen. Auf die kommende Zusammenarbeit mit DA und CHW sind wir sehr gespannt und freuen uns!

 

Fotos: Doro und René Weckerlein, Frieder Weinhold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Click to access the login or register cheese
.