Sicherheitsverband ASW spendet Seminarmöbel

Datum:  |  Autor: ASW / CHW

Die ASW Norddeutschland hat ihren Aus- und Fortbildungsbetrieb in die ASW Akademie verlagert und das gesamte Seminarmobiliar für Menschen in Albanien gespendet. Ein 7,5-Tonnen-LKW wurde voll beladen.

Die Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft Norddeutschland e.V. (ASW) ist eine Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft in Norddeutschland für die Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Industrie und öffentlich-rechtlichen Körperschaften. Der Verband bündelt für rund 180 Mitgliedsunternehmen das einschlägige fachliche Wissen der gesamten Palette der Sicherheit – in allen fünf norddeutschen Bundesländern.

Zum 1. April 2021 hatte der ASW seinen Schulungsbetrieb in Hamburg-Stellingen eingestellt. Auch angesichts des bevorstehenden Standortwechsels der Geschäftsstelle nach Hamburg-Eidelstedt ergab sich für Geschäftsführer Ralf Marczoch die Frage: Wohin mit dem Mobiliar der Seminarräume? Durch Vermittlung einer ehemaligen Mitarbeiterin zum Christlichen Hilfsverein Wismar erschienen gestern vier Ehrenamtliche des diakonischen Vereins mit zwei Fahrzeugen in Hamburg und nahmen die großzügige Spenden dankend entgegen. Mit vereinten Kräften von Ehrenamtlichen und Helfern des ASW wurde eine große Anzahl Stühle, Tische, Regale, Schränke und Ausstattungsgegenstände verladen.

Verladen der Schulungsmöbel: ASW-Geschäftsführer Ralf Marczoch (li) mit Familie (hinten) und Helfern des CHW (vordere Reihe)

Verladen der Schulungsmöbel: ASW-Geschäftsführer Ralf Marczoch (li) mit Familie (hinten) und Helfern des CHW (vordere Reihe)

Die Eheleute Christine und Jürgen Reindorf (Vorstandsmitglied) aus Lübeck, sagten: „Wir freuen uns über die großzügige Spende des Verbandes riesig. Derzeit sind zwei LKW nach Albanien unterwegs; die Spende aus Hamburg wird mit einem dritten LKW im Herbst nach Albanien in die Nähe der Kreisstadt Pogradec gefahren. Mit diesem Mobiliar können wir mehrere Klassenräume komplett ausstatten“. Geschäftsführer Ralf Marczoch sagt: „Sicherheit ist unser großes Thema. Wir freuen uns, dass nun viele albanische Kinder und Jugendliche eine gesicherte Zukunft in ihrer Ausbildung erwartet. Mit unseren Seminarmöbeln haben wir tausende Mitarbeiter in der Sicherheitswirtschaft beschult und freuen uns sehr, dass sie nun weiterhin eine sinnvolle Verwendung finden. Besonders freuen sich meine Mitarbeiter und der Vorstand, dass ein christlicher Verein aus Mecklenburg-Vorpommern diese Unterstützung angenommen hat. Wir wünschen den Bewohnern der albanischen Region Freude an den Möbeln und am Besuch der neu eingerichteten Schulräume.“

Nach Planungen des CHW ist der Transport der Möbel und weiterer Spenden im Herbst geplant. Vereinsmitglieder begleiten jeden Transport persönlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.