Schlagwort: CHW-Einsatz

Gottesdienst in Velçan

Großes Interesse in Velçan und Bishnica

Datum:  |  Autor: Dietmar Schöer

Vom 20. bis 26. Februar waren Frieder Weinhold und Dietmar Schöer für einen missionarischen Einsatz in Bishnica und Velçan. Das 20köpfige Helferteam bestand diesmal ausschließlich aus Albanern: Neben den Mitarbeitern der Diakonia Albania waren Jugendliche aus den Städten Tirana, Librazhd und Pogradec dabei.

Rundbrief Dezember 2015

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Gesegnete Weihnachten!, Stand der Weihnachtsaktion 2015, Das Projekt 2016: Internatsneubau

Die Botschaft der Hoffnung verbreiten

Datum:  |  Autor: Dietmar Schöer

Was verbindet die albanischen Hochzeitsbräuche mit dem Alten Testament? Und wird im Himmel auch Raki getrunken? Diese und viele andere, noch wichtigere Fragen galt es zu beantworten, als wir im Oktober evangelistische Gottesdienste in den Bergdörfern Buzaistë, Bishnica und Laktesh feierten.

Rundbrief Oktober 2015

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Neues aus dem Internat, Spendenaufruf für Gas, Treffen mit der Stadtverwaltung von Pogradec, Sommereinsatz in Holtas, neuer Schatzmeister, Stand der Weihnachtsaktion

Zurück in Holtas

Datum:  |  Autor: Ole Dost / CHW

Nach einer langen Pause machte sich Pfarrer Ole Dost im August 2015 wieder auf den Weg nach Holtas. Er kannte das Bergdof, das auch für albanische Verhältnisse sehr abgelegen ist, von früheren Einsätzen und war gespannt auf das Wiedersehen. Bei seiner Reise stieß er auf offene Türen in Albanien und abgesicherte Grenzen zur EU.

Hilfsgütertransport und -verteilung mit der DHHN

Datum:  |  Autor: CHW

Im Juni reisten mehrere CHW-Mitarbeiter nach Albanien. Auf dem Plan standen Verwaltungsarbeiten, die Vorbereitung neuer Projekte sowie Vorstandstreffen von Diakonia Albania und CHW. Den Auftakt machte jedoch ein gemeinsamer Hilfsgütertransport mit der Deutschen Humanitären HIlfe Nagold.

Sommereinsatz in Holtas

Datum:  |  Autor: CHW

Im Auftrag des Christlichen Hilfsvereins Wismar e.V. waren wir Ende September/Anfang Oktober 2013 auf einer Reise in ein Land, das am Ende Europas liegt. Drei Tage dauerte eine Fahrt, wir fuhren mit drei Autos, haben fünf Länder durchquert und haben viel gesehen.

Rückblick Weihnachtsaktion 2012

Datum:  |  Autor: CHW

Seit fast 15 Jahren schickt der Christliche Hilfsverein Weihnachtsgeschenke an Kinder in albanischen Bergdörfern. Die Päckchen für diese Aktion kommen inzwischen aus ganz Deutschland; die Aktion ist der jährliche Höhepunkt der Arbeit, die von Deutschland aus geschieht.

Bilder: Verteilung der Weihnachtspäckchen 2012

Datum:  |  Autor: CHW

Bei der Verteilaktion waren wieder freiwillige Helfer aus Deutschland, Österreich und Albanien dabei. In den ersten Dezembertagen fuhren sie bei Schnee und Matsch in die Bergdörfer, um den Kindern in den Schulen und im Kindergarten „Hoffnung“ die Weihnachtspäckchen aus Deutschland zu überreichen. Mit diesen Bildern möchten wir allen Spendern und Helfern zeigen, wie ihre Weihnachtspäckchen angekommen sind.

Bilder: Ankunft der Weihnachtspäckchen in Albanien

Datum:  |  Autor: CHW

Am Freitag Abend, den 30. November wurde der LKW mit den Weihnachtspäckchen in Pogradec entladen; er war noch in derselben Nacht wieder frei. Wir konnten die Pakete in einem Rohbau zwischenlagern, bevor es weiterging in die Zieldörfer. Die Zollabfertigung hatte sich wie immer etwas hingezogen. Im Vergleich zu den letzten Jahren war es jedoch eine Abwicklung in Rekordzeit: nur 7 Stunden!

Bilder: Packen und Verladen der Weihnachtspäckchen

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Bis unsere Weihnachtspäckchen auf die Fahrt nach Albanien gehen können, gibt es viel zu tun – bei Spendern überall in Deutschland, und natürlich in Wismar. Hier arbeiten im Vereinshaus viele fleißige Helfer, bekleben Schuhkartons mit Weihnachtspapier und packen Päckchen, die dann erst zum Zwischenlager gebracht und schließlich in den LKW verladen werden. Die Bilder geben einen Eindruck davon, was unsere CHW-Helfer geleistet haben. Auch aus der St. Nikolai-Gemeinde in Wismar war eine ganze Gruppe dabei – vielen Dank euch allen!

NDR-Reisesendung mit Bildern aus Holtas

Datum:  |  Autor: CHW

Albanien hat als Reiseland immer noch eine gewisse Exotik. Am So 16.09.2012 strahlte das NDR-Reisemagazin „Hanseblick“ einen ausführlichen Filmbericht aus. Die Sendung stellt Land und Leute vor, zeigt verschiedene Seiten Albaniens und gibt dadurch einen sehr guten Einblick in das weitgehend unbekannte Balkanland.

Zu Gast in Albanien

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Albanien ist für die meisten Deutschen ein völlig unbekanntes Land; doch wer es kennen lernt, ist fasziniert. Bei einem Gemeinde-Einsatz war ich vor zwei Jahren dort, allerdings nur für zwei Tage – viel zu kurz, ich wollte unbedingt wiederkommen. Beim Sommereinsatz des CHW war es endlich soweit.

Bilder: Dorffest in Holtas

Datum:  |  Autor: CHW

Zum Abschluss unseres Sommereinsatzes in Holtas haben wir mit dem ganzen Dorf ein fröhliches Fest zum Geburtstag von Frieder Weinhold gefeiert. „Begegnungen auf dem Weg“ hatte Frieder als Motto des Festes gewählt, und das spiegelte sich in den Programmbeiträgen wieder, in dem Vorspiel der Kinder und in Frieders Kurzpredigt. Danach gab es ein Festessen und albanische Tänze bis in die Nacht. Der Abend war ein echtes Highlight für die Menschen aus Holtas, und ebenso für die Gäste aus Deutschland und Österreich.

Bilder: Holtas – am Ende des Tals

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Die abgelegenen Bergdörfer am oberen Ende des Holtaj-Tals sind eine Welt für sich, auch für albanische Verhältnisse. Das hat viel mit der abgeschiedenen Lage zu tun, aber auch mit der einfachen Lebensweise, die sich dadurch erhalten hat, mit der extrem starken Bodenerosion – und mit den äußerst gastfreundlichen und fröhlichen Menschen von Holtas, die uns dort für eine Woche herzlich aufgenommen haben.

Bilder: Familienpaketaktion 2012

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Bereits am Vortag hatten wir In der nahegelegenen Stadt Gramsh die Familienpakete vom Sattelschlepper in Geländefahrzeuge umgeladen, denn auch im Sommer und bei guten „Straßen“-Bedingungen ist es eine mehrstündige Fahrt durch das Holtaj-Tal nach Kabash, Porocan und Holtas. Dort warteten bereits die Bewohner aus den jeweils umliegenden Höfen und hatten Spaß an dem außergewöhnliche Ereignis – ein Anlass, an dem einmal alle zusammenkamen. Anhand der vorbereiteten Listen verlief die Verteilung an die Familien sehr zügig.

Rückblick auf den Winterhilfe-Einsatz

Datum:  |  Autor: CHW

Tief verschneit haben wir Bishnica im Februar vorgefunden. In den albanischen Nachrichten hieß es, die Kommune Velcan sei von der Außenwelt abgeschnitten. Trotzdem waren wir, Pastor Steffen Thomas, Leonard Berberi, Samuel Shkullaku, Manjola Lushka und ich dank der Fahrkünste von Agron Elezi mit dem robusten Unimog und von Englantin Lushka mit unserem Toyota Geländeauto durchgekommen.

Freiwillige engagieren sich in Bishnica

Datum:  |  Autor: Johanna Seppmann / CHW

Wenn ich mir heute im Internet die Bilder der Grundschule in Bishnica anschaue, kann ich nur staunen: die grauen Mauern wichen einem strahlenden Gelb, die Fenster, durch die wir vor wenigen Monaten Steine schmissen, haben nun Scheiben, und die Böden, die gar nicht existierten, sind ordentlich gefliest.

Bilder: Weihnachtspäckchenaktion 2010

Datum:  |  Autor: CHW

Um den Kindern ihre Weihnachtspäckchen zu bringen, hat das Verteilteam in diesem Jahr schwere Wege überwinden müssen. Der starke Regen hat leere Flussbetten in starke Flüsse verwandelt, Dorfstraßen in reißende Bäche und die Wege in den Bergen in schlammige Rutschpartien. Da kamen unsere Offroad-Freunde auf ihre Kosten, und Frieder Weinhold hatte in seinem Fahrzeug das seltene Vergnügen, einen Fluss von unten zu fotografieren. Kurz vor vor der Ankunft in Porocan war der Weg dann komplett weggeschwemmt und unpassierbar. Die Kinder kamen daher mit Gummistiefeln zu unserem Konvoi – die Freude war dennoch riesengroß.