Schlagwort: Dardhas

Die Betreuung der Patienten lief 8 Monate lang

Hilfe für Explosionsopfer in Dardhas abgeschlossen

Datum:  |  Autor: CHW

Bei der Explosion einer Glasflasche wurden am 1. Februar 2016 in Dardhas, ca. 10 km südlich von Pogradec, viele Menschen schwer verwundet. Die Mitarbeiter der Diakonia Albania haben die Verletzten medizinisch versorgt und ihre Familien mit Hilfspaketen unterstützt. Leonard Berberi fasst noch einmal zusammen, was in den letzten Monaten gelaufen ist.

Die Weihnachtsfreude kommt an, hier im Kindergarten von Bishnica

Rundbrief Dezember 2016

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Verteilung der Weihnachtspäckchen, Feuerwehrfahrzeug für Pogradec, Hilfsprojekt für Explosionsopfer abgeschlossen, und so geht es weiter

Helfer bei der Vorbereitung des Hilfstransports

Rundbrief Juni 2016

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Themen: 40 Tonnen und ein Golf, Hilfe für Explosionsopfer, Sozial- und Gemeindeprojekte, Internatsneubau, Wasserleitung für Bishnica

Anlieferung gespendeter Rollstühle …

Hilfstransport für Albanien gestartet

Datum:  |  Autor: CHW

Am Mittwoch, 08.06. ist ein 40t-LKW aufgebrochen, um diverse Hilfsgüter nach Albanien zu fahren. Dazu gehören viele Sachmittel für den geplanten Internatsneubau, z. B. 80 von der Firma Schlaraffia gespendete Matratzen und passende Bettgestelle.

Krankenpfleger Sidrit Manellari bei einem Krankenbesuch

Die Hilfe für Explosionsopfer läuft

Datum:  |  Autor: CHW

Nach der schweren Explosion in Dardhas bei Pogradec hatten wir spontan Hilfe zugesagt. Neben materieller Hilfe für die betroffenen Familien kümmert sich ein von uns beauftragter Krankenpfleger um die Brandopfer. Leonard Berberi berichtet über den Stand der Hilfe.

Spendenaufruf für Explosions-Opfer in Dardhas

Datum:  |  Autor: CHW

Bei der Explosion eines Gastanks in Dardhas, einem Teilort von Pogradec, wurden am 2. Februar 37 Menschen schwer verletzt. Da die betroffenen Familien sehr arm sind, möchten wir sie während der nächsten Wochen mit Kleidung, Lebensmitteln, Medikamenten usw. unterstützen. Bitte helfen Sie uns dabei!