Schlagwort: Diakonia Albania

Highlight im Internatsjahr: Der Ausflug der Kinder und Mitarbeiter nach Pogradec. Dort verbrachte die Gruppe eine tolle Zeit am See mit Spieleprogramm, Bootsfahrt und einer Geburtstagsfeier für Azem Hoxha.

Entwicklung der Diakonia Albania

Datum:  |  Autor: Aurora Zeqo / CHW

Die Stiftung Diakonia Albania (DA) ist die albanische Partnerorganisation des CHW. Im letzten Jahr hat sie ihre Arbeit in den Städten Pogradec, Librazhd und Tirana weiterentwickelt. Das Ziel bleibt jedoch dasselbe: Wir helfen Menschen in Not. Aurora Zeqo von der DA gibt einen Überblick über die Arbeit und den Stand der Entwicklung.

Beginn der Session am Freitag Morgen

Diakonia-Konferenz 2018

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Nach einer Pause im letzten Jahr luden Diakonia Albania (DA) und CHW am 04./05. Oktober wieder zu einer Jahreskonferenz ein. Als Veranstaltungsort wählten wir diesmal Librazhd, gut zu erreichen sowohl von Pogradec aus als auch für weiter angereiste Teilnehmer. Damit wollten wir auch die Beziehung zur Stadt Librazhd stärken, wo wir seit diesem Jahr mit einem eigenen Büro vertreten sind.

Frieder Weinhold begrüßt die Gäste

25 Jahre Hilfe für Albanien aus Wismar

Datum:  |  Autor: CHW

Ende Februar vor 25 Jahren trafen das erste Mal Helfer aus Wismar in der albanischen Stadt Pogradec ein. Aus diesem Anlass organisierte der Christliche Hilfsverein Wismar e.V. (CHW) gemeinsam mit der Stiftung Diakonia Albania (DA) eine Festveranstaltung in Pogradec.

Erinnerungsfoto auf der Rathaustreppe

Beeindruckendes Engagement

Datum:  |  Autor: Dietmar Schöer

Im Juni waren Mitarbeiter und Freunde aus Albanien eingeladen, an einer internationalen Begegnung in der kleinen Stadt Krempe, Schleswig-Holstein teilzunehmen. Bei seinem Gegenbesuch machte sich Bürgermeister Volker Haack nun ein Bild von der Situation albanischer Kommunen. Pastor Dietmar Schöer, der in Krempe wohnt, hat ihn begleitet.

Sommerfreizeit für Kinder in Bishnica

Sommercamp 2016

Datum:  |  Autor: Leonard Berberi und Saimir Rakipllari

Ende Juli war ein großes Team aus Holland in den Dörfern der Mokra-Region. Der Sommereinsatz umfasste eine Kinderfreizeit und ein Jugendprogramm, aber auch praktische Hilfe bei zwei Bauprojekten. Es war eine sehr gesegnete Zeit – für alle Seiten.

Jahresrückblick der Diakonia Albania

Datum:  |  Autor: CHW

Die Stiftung Diakonia Albania wurde 2012 vom CHW gegründet, um für die langfristigen Projekte einen einheimischen Träger zu haben und sie langfristig in eine eigenständige, albanische Arbeit umzuwandeln. Exekutivdirektor Leonard Berberi fasst zusammen, was sich 2015 in den verschiedenen Arbeitsfeldern getan hat.

Interview mit Aurora Zeqo

Datum:  |  Autor: Drilona Tahir / CHW

Seit Anfang 2016 ist Aurora Zeqo die zweite Exekutivdirektorin der DA. Während Leonard Berberi weiterhin die Projekte in der Region Pogradec leitet, wird sie sich um die Auswertung der Projekte und der Finanzen kümmern. Von ihrem Büro in Tirana aus wird sie außerdem die Kontakte zu staatlichen Stellen führen.

Positive Entwicklung bei der DA

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

In den letzten Monaten hat die Arbeit in Albanien eine gute Entwicklung genommen: Ein neuer Vorstand, neue Förderer, mehr Kinder im Internat und weitere Mitarbeiter, im Dezember wieder eine erfolgreiche Weihnachtspäckchenaktion. Am 10. April laden wir in Durrës zur ersten DIAKONIA-Konferenz ein; dort werden wir gemeinsam besprechen, wie sich die Arbeit in Zukunft entwickeln soll.

Es geht (langsam) voran in Albanien

Datum:  |  Autor: CHW

Ende Juni traf sich der Vorstand des CHW mit unseren Mitarbeitern in Albanien und machte sich vor Ort ein Bild vom Stand der Arbeit. Schatzmeister Helmut Specht kennt das Land schon lange: Er war bereits im Januar 1978, während der Diktatur von Enver Hoxha, geschäftlich in Tirana und unterstützte Anfang der Neunziger die Gründung der Albanienhilfe. Er berichtet über die Reise und darüber, was sich seit seinem letzten Besuch vor drei Jahren verändert hat.

Diakonia Albania wird Mitglied der VUSH

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Unsere albanische Partnerorganisation, die Fondacioni Diakonia Albania CHW (kurz »DA«) hatte bereits im letzten Jahr die Mitgliedschaft in der VUSH beantragt. VUSH steht für »Vëllazëria Ungjillore E Shqipërisë«, übersetzt »Evangelische Bruderschaft in Albanien«. Auf der Jahrestagung 16. – 17. Januar in Tirana wurden wir nun als Mitglied aufgenommen.