Schlagwort: Holtas

Zurück in Holtas

Datum:  |  Autor: Ole Dost / CHW

Nach einer langen Pause machte sich Pfarrer Ole Dost im August 2015 wieder auf den Weg nach Holtas. Er kannte das Bergdof, das auch für albanische Verhältnisse sehr abgelegen ist, von früheren Einsätzen und war gespannt auf das Wiedersehen. Bei seiner Reise stieß er auf offene Türen in Albanien und abgesicherte Grenzen zur EU.

Rundbrief August 2015

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Inhalt: Einsätze in Albanien, Weihnachtspäckchenaktion 2015, Sammelstellen der Weihnachtsaktion 2015

Rundbrief Oktober 2013

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Themen: Büro / Teamwohnung in Pogradec, Vorbereitungen für den Winter, Familienbesuche in Holtas, Weihnachtsaktion 2013, Umstellung auf SEPA-Zahlungsverkehr

Sommereinsatz in Holtas

Datum:  |  Autor: CHW

Im Auftrag des Christlichen Hilfsvereins Wismar e.V. waren wir Ende September/Anfang Oktober 2013 auf einer Reise in ein Land, das am Ende Europas liegt. Drei Tage dauerte eine Fahrt, wir fuhren mit drei Autos, haben fünf Länder durchquert und haben viel gesehen.

Rundbrief Juli 2013

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Themen: Rückblick Einsätze im Frühjahr, Kindergarten „Hoffnung“, Sommereinsatz in Holtas, Unterstützen Sie die CHW-Website

NDR-Reisesendung mit Bildern aus Holtas

Datum:  |  Autor: CHW

Albanien hat als Reiseland immer noch eine gewisse Exotik. Am So 16.09.2012 strahlte das NDR-Reisemagazin „Hanseblick“ einen ausführlichen Filmbericht aus. Die Sendung stellt Land und Leute vor, zeigt verschiedene Seiten Albaniens und gibt dadurch einen sehr guten Einblick in das weitgehend unbekannte Balkanland.

Zu Gast in Albanien

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Albanien ist für die meisten Deutschen ein völlig unbekanntes Land; doch wer es kennen lernt, ist fasziniert. Bei einem Gemeinde-Einsatz war ich vor zwei Jahren dort, allerdings nur für zwei Tage – viel zu kurz, ich wollte unbedingt wiederkommen. Beim Sommereinsatz des CHW war es endlich soweit.

Bilder: Dorffest in Holtas

Datum:  |  Autor: CHW

Zum Abschluss unseres Sommereinsatzes in Holtas haben wir mit dem ganzen Dorf ein fröhliches Fest zum Geburtstag von Frieder Weinhold gefeiert. „Begegnungen auf dem Weg“ hatte Frieder als Motto des Festes gewählt, und das spiegelte sich in den Programmbeiträgen wieder, in dem Vorspiel der Kinder und in Frieders Kurzpredigt. Danach gab es ein Festessen und albanische Tänze bis in die Nacht. Der Abend war ein echtes Highlight für die Menschen aus Holtas, und ebenso für die Gäste aus Deutschland und Österreich.

Bilder: Holtas – am Ende des Tals

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Die abgelegenen Bergdörfer am oberen Ende des Holtaj-Tals sind eine Welt für sich, auch für albanische Verhältnisse. Das hat viel mit der abgeschiedenen Lage zu tun, aber auch mit der einfachen Lebensweise, die sich dadurch erhalten hat, mit der extrem starken Bodenerosion – und mit den äußerst gastfreundlichen und fröhlichen Menschen von Holtas, die uns dort für eine Woche herzlich aufgenommen haben.

Bilder: Familienpaketaktion 2012

Datum:  |  Autor: Matthias Pommranz

Bereits am Vortag hatten wir In der nahegelegenen Stadt Gramsh die Familienpakete vom Sattelschlepper in Geländefahrzeuge umgeladen, denn auch im Sommer und bei guten „Straßen“-Bedingungen ist es eine mehrstündige Fahrt durch das Holtaj-Tal nach Kabash, Porocan und Holtas. Dort warteten bereits die Bewohner aus den jeweils umliegenden Höfen und hatten Spaß an dem außergewöhnliche Ereignis – ein Anlass, an dem einmal alle zusammenkamen. Anhand der vorbereiteten Listen verlief die Verteilung an die Familien sehr zügig.

Dankbarkeit erleben

Datum:  |  Autor: Frieder Weinhold

Das Motto „Helfen macht Freude!“ unterstreicht die Erfahrung vieler Menschen, die sich in der Albanienhilfe engagieren. Die Arbeit in dem gebirgigen Balkanland mit seinen Schönheiten und Widersprüchen kennt dabei viele Herausforderungen.

Es geht nichts verloren…

Datum:  |  Autor: Nicole Wicht / CHW

Alles begann im Februar 2002, als ich mit einem Studententeam aus dem Albrecht-Bengel-Haus in Tübingen das Abenteuer Albanien-Einsatz wagte. Betroffen von der Armut der Menschen im kleinen Bergdorf Holtas kam ich zurück nach Tübingen. Besonders die Kinder in Holtas hatten mein Herz gewonnen und die Frage kam auf, wie ich diesen kostbaren kleinen Menschen helfen kann.

Video: Im vergessenen Dorf

Datum:  |  Autor: CHW

Eselpfade statt Straßen, einfaches bäuerliches Leben und große Gastfreundschaft: Reisen in die abgelegenen albanischen Berge sind eine exotische Erfahrung. Über mehrere Jahre besuchten Tübinger Studenten im Auftrag der Albanienhilfe das Dorf Holtas, um die Menschen dort kennen zu lernen und ihren christlichen Glauben mit ihnen zu teilen. Im Sommer 2001 filmten Ole Dost und andere Teilnehmer der Reisegruppe ihre Erlebnisse und zeigten sie in diesem Reisebericht.