Schlagwort: Ukraine

Ukrainischer Club im Vereinshaus

Hilfe auf persönlicher Ebene: Neues von der Ukraine-Nothilfe

Datum:  |  Autor: Christine Reindorf / CHW

Nach den beiden Hilfskonvois im März läuft unsere Ukraine-Hilfe auf ruhigeren, aber dennoch arbeitsintensiven Bahnen – und auch dafür benötigen wir Ihre Spenden. Christine Reindorf hat die verschiedenen Bereiche für Sie zusammengestellt.

Abladen der Hilfsgüter

Zweiter CHW-Hilfskonvoi nach Tulcea / Rumänien

Datum:  |  Autor: CHW

Anfang April konnten wir erneut Hilfsgüter an die rumänisch-ukrainische Grenze bringen und Geflüchtete mit ins sichere Deutschland nehmen. Als glücklicher Umstand erwies sich, dass drei Teilnehmer bereits am ersten Hilfskonvoi teilgenommen hatten, daher die Situation vor Ort kannten und Kontakte zu Unterstützern hatten. Aber der Reihe nach.

Martin Wilck vor der Abfahrt in Wismar

Eine Woche unterwegs für ukrainische Flüchtlinge

Datum:  |  Autor: Martin Wilck

Martin Wilck aus Wismar war einer der Fahrer unseres Ukraine-Hilfstransports. Er schildert ganz persönliche Erlebnisse und Gedanken während einer Woche und mehreren tausend Kilometern Fahrt, bis “seine” ukrainischen Flüchtlinge am Ziel sind.

Entladen im Verteilzentrum Tulcea

Super gelaufen: Der erste Ukraine-Hilfstransport

Datum:  |  Autor: Tim Probsthain

Mitte März fuhr unser erster Ukraine-Hilfstransport mit 8 Fahrzeugen nach Tulcea (Rumänien). Tim Probsthain war sowohl bei den Vorbereitungen als auch an der Fahrt beteiligt. Er erzählt von den Erlebnissen an der Grenze.

OSTSEE-ZEITUNG 2022-03-18

Hilfsverein holt 35 Ukrainer aus Rumänien

Datum:  |  Autor: OSTSEE-ZEITUNG

Die OSTSEE-ZEITUNG hatte als erste über die Ukraine-Nothilfe des CHW berichtet und mit dem Spendenaufruf dazu beigetragen, dass unser Hilfskonvoi sich gut bestückt auf den Weg machen konnte. Ebenfalls als erste berichtete die OZ am 18.03.2022 über den Verlauf der Fahrt – und über den nächsten geplanten Einsatz.

Ukraine-Flüchtlinge

Ukraine-Nothilfe

Datum:  |  Autor: CHW

Die Ukraine befindet sich im Krieg. Wir beteiligen uns an der Hilfe für geflüchtete Familien, derzeit jedoch nicht mehr mit Hilfstransporten. Stattdessen betreuen wir ukrainische Flüchtlinge in unserem Vereinshaus; außerdem organisieren wir einen ukrainischen Club als Begegnungsort für Ukrainer/innen aus Wismar und Umgebung.