Weihnachtsaktion 2012

Datum:  |  Autor: CHW

Liebe Freunde,

der Blick in leuchtende Kinderaugen – was kann es an Weihnachten Schöneres geben? Doch nicht überall können Kinder unbeschwert Weihnachten feiern. In abgelegenen Bergdörfern Albaniens wohnen viele Kinder. Ihre Familien haben oft nicht das Nötigste zum Leben und sind auf den Beistand anderer Menschen angewiesen.

Durch unsere Projekte leisten wir als CHW seit vielen Jahren nachhaltige Hilfe in den Dörfern der Mokraberge im Südosten Albaniens. Wir unterstützen unter anderem die Schulen und ermöglichen auch Kindern aus Dörfern, die keine Schule mehr haben, durch unser Internat in Bishnica den Schulbesuch. Mit den Weihnachtspäckchen können wir ein Stück Weihnachtsfreude in alle Familien der Dörfer tragen, damit an Weihnachten auch dort viele Kinderaugen strahlen!

Unsere persönliche Erfahrung dabei ist immer wieder: Helfen macht Freude! Deshalb liegt uns die Weihnachtsaktion sehr am Herzen. Wir bitten Sie, dieses Projekt wieder oder erstmalig zu unterstützen. Packen Sie bitte ein Päckchen oder überweisen Sie eine Geldspende dafür.

Frieder Weinhold, Steffen Thomas
Christlicher Hilfsverein Wismar e.V. (CHW)

Schirmherr Aktion 2012

Schirmherr ist der Landespastor für Diakonie, Martin Scriba, Schwerin:

„Die Weihnachtsaktion des Christlichen Hilfsvereins Wismar e.V., der zu unserem Diakonischen Werk gehört, fügt sich ein in eine breite Palette von Projekten mit Menschen in besonders benachteiligten albanischen Bergdörfern. Die gesamte Tätigkeit des Vereins basiert auf dem Engagement von Menschen aus Mecklenburg und Gesamtdeutschland, die bereit sind, sich für andere einzusetzen. Das verdient meine Hochachtung. Mein Dank gilt allen Mitwirkenden. Mit dem Einpacken von Weihnachtspäckchen, die bis zum Martinsfest gesammelt werden, können sich z.B. Kirchengemeinden und Schulklassen sowie Familien an dieser Arbeit beteiligen. Das ist Diakonie zum Anfassen. Ich wünsche der Aktion ein gutes Gelingen und Gottes Segen.“

 

Weitere Informationen

Flyer zur Weihnachtsaktion 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.