Hilfsgüterverteilung in den Bergen von Lezhë

Datum:  |  Autor: Josef Lutter / CHW

Anschließende Hilfsgüterverteilung

Aus dem Nordteil Albaniens berichten wir eher selten. Doch auch hier gibt es Kontakte: Josef Lutter aus Höxter ist seit Jahren regelmäßig in Lezhë, einer Kleinstadt im katholisch geprägten Nordwesten. Nach Lockerung der Corona-Reisebeschränkungen war er wieder mit Hilfsgütern vor Ort.

Die Hilfsaktion erfolgte in Zusammenarbeit mit einheimischen Kirchengemeinden in verschiedenen Bergdörfern. Am 12.07. schreibt Josef Lutter: “Heute war ein sehr guter Tag in den Bergen von Lezhë – wir konnten die Familienpakete zu den Menschen bringen. Aldo, ein Zahnarzt, hat den Transport ohne Bezahlung übernommen. Unser Mitarbeiter Fatjon Pjetri und sein Bruder Daniel haben ihre Arbeit sehr gut gemacht; jeweils nach dem Gottesdienst haben die Besucher einen Karton bekommen. Alle waren sehr froh und dankbar für die Spende aus Deutschland und der Diakonia. Der Bischof von Lezhë lies es sich nicht nehmen, dabei zu sein; wir hatten anschließend noch ein gutes Gespräch.”

Fotos: Josef Lutter, Fatjon Pjetri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.